Rheinland-Pfalz ist Deutschlands Weinland Nr. 1. Diese Tatsache findet auch in der Weinliteratur ihren Niederschlag. Vom frühen Druck „Kellermeysterei“ aus dem 16. Jahrhundert über Beschreibungen der verschiedenen Weinbaugebiete bis hin zum umfassenden Überblick aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts über die bekannten Weinlagen präsentiert dilibri vielfältige Literatur zu diesem Thema. Außerdem sind diverse Weinbaukarten mit teilweise historisch sehr wertvollen Hinweisen auf alte Weinlagen und Klassifizierungen nach Güte und Reinertrag enthalten.

Eine Besonderheit bilden die Weinkarten, Aufstellungen der angebotenen Weine im Bereich der Gastronomie. Diese wurden mit Unterstützung der Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V. digitalisiert und sind unter einem eigenen Menüpunkt in dilibri zu finden.

Die Weinkarten sind hier alphabetisch nach Ort sortiert.

Inhalt